AG Brinkmann

In meinen Arbeitsgruppen am BMO und institutsübergreifend am Medizinischen Laserzentrum Lübeck (MLL) widmen wir uns insbesondere den therapeutischen Laseranwendungen mit derzeitigen Schwerpunkten in der Augenheilkunde und der minimal-invasiven Chirurgie, insbesondere in der Neurochirurgie und der Urologie.

Ziel der  therapierelevanten Projekte ist es, Laseranwendungen für den Arzt einfacher und den Patienten sicherer und insgesamt reproduzierbarer zu machen. Wir realisieren dabei innovative und möglichst intelligente, sich automatisch kontrollierende Laserbestrahlungen. Durch die Echtzeit-Messung relevanter Größen kann man diese zur Diagnostik und Therapiesteuerung nutzen, Stichwort Theragnostik.

Ferner verwenden wir photoakustische basierte Messtechniken zur Gewebediagnostik, Temperaturmessung zur Untersuchung der Hyperthermie in vivo und in vitro und zur Atemgasanalytik.

Viele Projekte werden in Zusammenarbeit mit dem Medizinischen Laserzentrum Lübeck und Wirtschaftspartnern durchgeführt, um möglichst frühzeitig industrierelevante und medizinische Aspekte in die Forschung und Entwicklung einfließen zu lassen.Die translationale, multidiziplinäre Forschung gewinnt seit nunmehr über 40 Jahren immer weiter an Bedeutung.

Literatur:

Tromberg BJ, Anderson RR, Birngruber R, Brinkmann R, Berns MW, Parrish JA, Apiou-Sbirlea G. Biomedical optics centers: forty years of multidisciplinary clinical translation for improving human health. J Biomed Opt 2016; 21(12).