Millionenförderung für bahnbrechende Mikroskopie-Entwicklungen

Das Forschungsprojekt FAIR CHARM verfolgt das Ziel, Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung mithilfe von hochauflösender Echtzeit-Bildgebung klinisch anwenden zu können. Die EU fördert das Vorhaben mit sechs Millionen Euro. Die fachliche Spanne deckt ein interdisziplinäres Konsortium aus sechs internationalen Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie drei Unternehmen ab. Daran beteiligt ist auch das Team um Prof. Dr. Nino Karpf am Institut für Biomedizinische Optik (BMO) der Universität zu Lübeck und der Medizinisches Laserzentrum Lübeck GmbH.

https://www.goettinger-tageblatt.de/beruf-und-bildung/regional/umg-mpi-goettingen-gegen-den-krebs-forscher-entwickeln-neue-mikroskope-2ZBU7JQ2MRK3LE7JJPMFN7JVVU.html

https://www.mpinat.mpg.de/4209635/pr_2224

Freitag, 09.09.2022 15:00