Deutsch-chinesische Kooperation in der Laser-Nanomedizin

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) und die National Natural Science Foundation of China (NSFC) fördern ein dreijähriges Mobilitätsprojekt mit 183.000 Euro.

Auf der Grundlage einer seit 15 Jahren existierenden Zusammenarbeit haben Prof. Alfred Vogel vom Institut für Biomedizinische Optik der Universität zu Lübeck und Prof. Zhenxi Zhang von der School of Life Science and Technology der Xiàn Jiaotong Universität diese Mittel für ein Projekt eingeworben, das den wissenschaftlichen Austausch zwischen beiden Instituten fördern und die Etablierung gemeinsamer Forschungsprojekte erleichtern soll.

Das Mobilitätsprojekt umfasst vier Teams (je zwei an jedem Partnerinstitut), bestehend aus Physikern, Biologen und Ingenieuren. Beteiligte BMO-Mitglieder sind Dr. Xiao-Xuan Liang, Dr. Norbert Linz, Dipl.Ing. Sebastian Freidank, Paula Enzian (M.Sc.), PD Dr. Ramtin Rahmanzadeh und der BMO Projektleiter Prof. Alfred Vogel.

https://www.uni-luebeck.de/aktuelles/pressemitteilung/artikel/deutsch-chinesische-kooperation-in-der-laser-nanomedizin.html

Freitag, 10.01.2020 10:16