Alfred Vogel

Nanodissektion und Laser-Katapultieren

Mit der zunehmenden Analysegenauigkeit moderner biotechnologischer Verfahren wird eine präzise Präparation von histologischen Proben und lebenden Zellverbänden und deren schonender Transport in das Analysegefäß immer wichtiger. Häufig stellt sich auch die Aufgabe der Separation von Lebendzellen aus einem heterogenen Ensemble. Für die Probenpräparation wird im Rahmen eines BMBF-Projektes die Nanodissektion mittels fokussierter Femtosekundenpulse entwickelt, und für den kontaminationsfreien und schnellen Probentransport werden Techniken zum Laserkatapultieren mit verstärkten Femtosekundenpulsen erarbeitet.

Laserkatapultieren eines ausgeschnittenen histologischen Präparates mit 40 µm Radius.