Laserschutzkurs 2017

Der nächste Kurs findet am 18. November 2017 statt.

Auch in diesem Jahr bietet das Medizinische Laserzentrum Lübeck GmbH in Kooperation mit dem Institut für Biomedizinische Optik (BMO) und der Klinik für Urologie einen Laserschutzkurs zur Vermittlung von medizinischen und kosmetischen Anwendungen für Laserschutzbeauftragte an.

Laut Gesetz ist der Betreiber von Lasern der Klasse 3R, 3B und 4 aufgefordert, einen Laserschutzbeauftragten (LSB) zu benennen, der in der Lage ist, diese Aufgabe den gesetzlichen Anforderungen entsprechend wahrzunehmen. Den Nachweis der geforderten Sachkunde kann der Laserschutzbeauftragte durch Teilnahme an unserem Laserschutzkurs erwerben.

Der Laserschutzkurs thematisiert und vermittelt die neuesten „Technischen Regeln zur Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung – TROS“, die seit April 2015 gültig sind. Die TROS ist ein Regelwerk, das aus der „Optischen Strahlenschutzverordnung“ (OStrV) entstanden ist  und ersetzt gleichzeitig die bisherige Unfallverhütungsvorschrift BGV B2 „Laserstrahlung“. Zu den wesentlichen neuen Kursinhalten zählt z.B. die Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen und praxisorientierte Lasersicherheit.

Der Kurs deckt alle Anforderungen für medizinische und kosmetische Lasereinrichtungen ab und ist an Personen der verschiedenen Fachrichtungen aus Medizin, Wissenschaft und Technik adressiert. Besonders angesprochen werden Personen, die mit Lasern im medizinischen Bereich arbeiten oder für deren Betrieb verantwortlich sind.

Für den Kurs werden Fortbildungspunkte von der Ärztekammer angerechnet.

Ort
Institut für Biomedizinische Optik, Universität zu Lübeck, Peter-Monnik-Weg 4, 23562 Lübeck

Zeit
Sa 8:30 h bis 16:40 h

Kosten
Anmeldungen bis 21.10.2017 inkl. Verpflegung, Unterlagen, Prüfung
300,00 Euro
080,00 Euro (Studenten/innen)

Anmeldungen ab 22.10.2017 inkl. Verpflegung, Unterlagen, Prüfung
350,00 Euro
100,00 Euro (Studenten/innen)

Anmeldung
Die Anmeldung bitte schriftlich per Mail unter Betreff Laserschutzkurs 2017 an rosenfeld(at)bmo.uni-luebeck.de. Die Teilnahme ist erst nach Überweisung der Teilnahmegebühr auf das Konto der MLL GmbH, Sparkasse zu Lübeck, IBAN: DE 38 2305 0101 0001 0898 12, BIC: NOLADE21SPL Stichwort: "Laserschutzkurs 2017 garantiert. Terminänderungen bleiben vorbehalten. Die Kurse finden statt, wenn sich mindestens zehn Teilnehmer pro Kurs anmelden. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Bei Absagen weniger als zehn Tage vor der Veranstaltung oder bei Nicht-Erscheinen ist die gesamte Teilnahmegebühr fällig.

Anmeldung
Flyer

Dienstag, 20.06.2017 10:57